Bezirks-Jägergruppe Altona Blankenese
        Bezirks-Jägergruppe        Altona Blankenese        

Termine und Themen

Gruppenabende

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen und Diskussionsrunden. Wenn nicht anders angekündigt, sind interessierte Gäste herzlich zur Teilnahme eingeladen.

 

Die Gruppenabende finden, soweit nicht anders vermerkt, jeweils ab 19.00 Uhr im Gemeindehaus Sülldorfer Kirchweg 187, 22589 Hamburg, statt. 

Gruppenabend am 7.Februar 2023, 19.00 Uhr

Thema: "Ballistik bei der Jagd"

Achtung-noch einmal ein anderer Ort!

Wir treffen uns in der Geschäftsstelle des LJV-HH in der Hansastraße 5, 20149 Hamburg

Wie der Hase läuft sollte man schon wissen, wenn man auf die Jagd geht. Aber auch, wie die Kugel fliegt! Es ist schon eine ganze Menge, was sich in den Sekundenbruchteilen abspielt zwischen Zündung im Patronenlager und Auftreffen im Ziel. Und eine Menge Faktoren spielen mit, wenn die Kugel ihren Weg zurücklegt: von der Geschossform über die Rasanz der Laborierung, von der Zieldistanz bis zum Schusswinkel. Und manchmal ist sogar das Wetter mit von der Partie. Wie war das nochmal mit der GEE? Und warum ist meine Optik mit Hochschuss eingestellt? Wie ist das mit dem Vorhaltemaß? Und muss ich den Seitenwind beachten? Darum soll es bei diesem Gruppenabend gehen. Unser Schießwart Franz Klönne wird uns das Thema theoretisch näher bringen und der Lehrfilm „Der Schuss im Gebirge“ macht das Thema Ballistik auch für uns Flachländer sehr anschaulich.

Außerdem wie immer: klönen, schnacken, sich kennenlernen und verabreden.

Gruppenabend am 14.März 2023 19.00Uhr

Wärmebild- und Nachtsichttechnik im Praxistest

Ort: Wildgehege Klövensteen, Sandmoorweg in Rissen. Wir treffen uns dort am 14.3.2023 um 19.00Uhr vor dem Haupteingang

Die neuen Techniken erobern die Jagdszene im Sturm: Wärmebildkameras und Nachtsichtgeräte, als Einzelgerät oder als  Zusatz vor  oder hinter der Zieloptik, versprechen wahre Wunder. Und es ist schon sensationell, was die immer leichter,  immer handlicher – und immer billiger werdenden Apparate zustande bringen. Beim Angang im Dunkeln kurz die Wiese auf Wild „abscannen“, eine mehr geahnte als gesehene Bewegung im Blätterdickicht ausmachen, die Sauen selbst im tiefen Schlagschatten sicher ansprechen sind nur einige Beispiele für unzählige andere Anwendungen.

Aber der Markt wird auch immer unübersichtlicher, die Modelle „veralten“ in immer kürzeren Perioden und was passt überhaupt zu meiner Jagdpraxis? Welche Erfahrungen lassen sich auf mein Revier übertragen?  Mit diesem Gruppenabend wollen wir zur Orientierung beitragen und haben uns dafür einen eher ungewöhnlichen Weg ausgedacht: Nicht der allerletzte Stand der Technik und der Mode setzt den Maßstab sondern die konkreten Erfahrungen unserer Gruppenmitglieder, und das unter „Realbedingungen“ im Wildgehege. Dazu bringen möglichst viele von uns  ihre Nachtsicht- oder Wärmebildgeräte mit, wir geben sie von Hand zu Hand, beobachten auf kürzere oder weitere Entfernung Rot-, Dam-, Muffel- oder Schwarzwild und hören uns zu, welche Aspekte in welcher Praxissituation zur Kaufentscheidung geführt hat und welche Erfahrungen bisher gesammelt wurden.

Hinterher treffen wir uns in der Waldhütte des Wildgeheges und diskutieren die jagdethischen Fragen der technischen Aufrüstung. Was sind die Grenzen, die hier die Weidgerechtigkeit setzt? Brauchen wir das ganze überhaupt – und wenn, wozu? Welche Auswirkungen hat der Einsatz auf das Wildverhalten? Können wir die gebotene Sicherheit aufrecht erhalten? Mit dabei sind für die technische Seite Max Caspar und als Jagdpraktiker der Jägermeister unseres Bezirks Nils Fischer.

Künftige Themen, z,T, noch nicht terminiert:

- Ballistik bei der Jagd (Februar)

- Wärmebild- und Nachtsichttechnik (März)

- Pilze bestimmen ( im Herbst)

- Selbst gerben und Decke verwerten

- Welcher Hund für welche Jagd?

- Waffen - reinigen und aufbewahren

- Jägergimmiks - Sachen, die die Jagd erleichtern

- Stadtjäger der Lüfte /Greifvögel

- Munition - Arten, Kaliber, bleifrei

- Prädatorenbejagung

Über diese Themen haben wir in der Vergangenheit diskutiert

2023

17.1.2023 "Schalenwild richtig ansprechen"

2022

11.01.2022 "Sülldorfer Feldmark: Kitzrettung, Bodenbrüter und Wiesenlebensräume" hybrid mit H. Behrmann u. J. Glissmann

15.02.2022 Jagdklamotten: Modeaccessoire oder Handwerkszeug hybrid mit Jan Inkmann

15.03.2022 "Selbst gerben mit Naturstoffen" hybrid mit Markus Kleck

05.04.2022 Der präzise Schuss im Jagdrevier

10.05.2022 Kurzwaffenschießen in der jagdlichen Praxis hybrid mit Christian Bender

14.06.2022 Update-Jagdrecht hybrid mit Jörn Vinnen

05.07.2022 Greifvögel und Falknerei mit Dr. Michael Delling

06.09.2022 Waldumbau mit Nils Fischer

11.10.2022 Füchse im urbanen Raum mit Dr. Constantin Börner

 

2021

02.02.2021 "Messerkunde" online mit F.-J. Klönne

09.02.2021 "Schalenwild richtig ansprechen" online

09.03.2021 "Jagdgast oder Jagdrevier“ online

20.03.2021 "Jagd in Tschechien und Biltong" online mit Jens Borrack

09.04.2021 "Neues von der Jagdoptik" online mit Olaf Christiansen

16.06.2021Abend-Spaziergang durch die Feldmark“ (Besuch "unserer" Blühflächen)

14.09.2021„Jagdoptik , die 2te – Grundsätzliches, Nutzung, Pflege und neue Trends“ 

21.10.2021„Jagd in der Öffentlichkeit“ hybrid mit Frank Zabel

 

 

2020

16.01.2020 "Klimawandel, Wald und Jagd" mit Bernd Westphalen, Förster im Nds. Landesforst

11.02.2020 "Von Hirschen und Gämsen" Fotos und Berichte von zwei Jagdreisen

10.03.2020 "Erbrecht für Jäger" mit A. Brandt

11.08.2020 "Gesellschaftsjagd" mit Dr. U. Tucholke

22.09.2020 "Bäume und Lebensräume" mit  Dr. L. Wehrmann

 

2019

08.01.2019 "Der bleifreie Büchsenschuss in der Praxis"

12.02.2019 "Auf Safari in Afrika" mit Jörn Vinnen

14.03.2019 "Frühjahrskur für die Jagdwaffe" mit Jürgen Diezmann

09.05.2019 "Messer richtig schleifen" mit Hans Martin Reinartz

11.06.2019 "Biologie des Rehwilds" mit Dr. Nina Krüger

13.08.2019 "Alles zum Jagdaufseher" mit Sybille Erbuth

12.09.2019 "Nachhaltige Schalenwildbejagung" mit Dr. Otto Fricke, Forstdirektor i.R.

14.11.2019 "Jagdhunde und Hundewesen: Überblick, Merkmale, Eigenschaften und Verwendung von Jagdhunden" mit Maz Rashid und Jörn Vinnen

12.12.2019 Programmplanung 2020

 

2018

09.01.2018 "Das besondere Revier: Stadtjäger in Altona"

13.02.2018 "Mobile Jagdbegleiter - Jagd-Apps" mit Klaus Günther

13.03.2018 "Afrikanische Schweinepest" mit Markus Willen

17.04.2018 "Welcher Jagdhund passt zu mir?" mit Imke Wirth

15.05.2018 "Jagdethik: warum und wie wir jagen" mit Paul Falkowski

12.06.2018 Sommergrillen mit Gästen

14.8.2018 "Pirschzeichen und Nachsuche: Das richtige Verhalten vor und nach dem Schuss" mit Per Ole Wittenburg

11.09.2018 "Schwarzwild von A bis Z" mit Marco Soltau
16.10.2018 "Beizjagd und Greifvögel" mit Thilo Henckell

13.11.2018 "Jungjäger" und "Altjäger" im Dialog

11.12.2018 Jahresplanung 2019 und Adventsabend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jagdhundetreffen

Unser regelmäßiges Jagdhundetreffen findet ab November immer Mittwochs oder Donnerstags ab 16:30 Uhr statt.

Interessierte können sich gerne per Mail bei Gitte und Lisa melden.

Druckversion | Sitemap
Bezirks-Jägergruppe Altona-Blankenese im Landes Jagd- und Naturschutzverband Hamburg